Frühling 1981

Die Königin der tausend Jahre

Toei Animation
42 episodes · TV Ongoing 新竹取物語1000年女王
7.30

Die Assistentin einer Sternwarte im Bereich Tokio namens Yayoi Yukino, gibt einem Wissenschaftler Pläne, mit denen man den Antrieb für ein großes Raumschiff bauen kann. Er soll diese Pläne testen und weiterentwickeln. Bei diesen Tests kommt es zu einer Explosion, bei der der Junge Hajime Amamori zur Vollwaise wird. Hajime wird von seinem Onkel, Professor Amamori, bei sich aufgenommen. Dieser leitet die Sternwarte von Tsukuba, in der auch Yayoi arbeitet. In der Sternwarte hat man einen Planeten entdeckt, der in einer großen, elliptischen Umlaufbahn um die Sonne kreist und am 9.9.1999, um 9 Uhr, 9 Minuten und 9 Sekunden die Erde zerstören wird. Dieser Planet Lametal wird von Wesen bewohnt, die auf einer technisch höheren Ebene als die Menschen stehen. Die Lametalier haben auf der Erde eine Basis eingerichtet und wollen Wissenschaftler von der Erde evakuieren, um den eigenen Lebensstandard zu verbessern. Lametal ist von einer dicken Eisschicht bedeckt und wird nur durch seine hochentwickelte Technik bewohnbar gehalten. Der Erdbasis der Lametalier steht die Königin der tausend Jahre vor, die als kleines Kind von ihrer Mutter, der heiligen Königin Lala von Lametal, auf die Erde geschickt worden war. Gegen die Pläne Lametals kämpft eine kleine Gruppe abtrünniger Lametalier, die sich die Diebe der tausend Jahre nennen. Die Menschheit hat inzwischen eine internationale Organisation ähnlich der UN gegründet, diese Organisation ist allerdings mit viel mehr Rechten ausgestattet, als das bei der UN der Fall ist. <br>Quelle: <a href=“https://www.anisearch.de/anime/183,shin-taketori-monogatari-1000-nen-joou“>aniSearch.de</a>

Hallo Kurt!

TMS Entertainment
63 episodes · TV Ongoing おはよう!スパンク
6.69

Die vierzehnjährige Anna zieht mit ihrem kleinen Hund namens Hundchen für eine Weile zu ihrem Onkel ans Meer, da ihre Mutter beruflich für zwei Jahre nach Paris ausgewandert ist. Annas Vater segelte einst von dem lokalen Yachthafen aufs Meer hinaus und ist seitdem verschwunden. Das Mädchen ist der Überzeugung, dass ihr Vater den damaligen Sturm überlebte und irgendwann zurückkommen wird.

Doch leider wird ihr kleiner Hund angefahren und stirbt. Anna ist traurig und einsam – bis sie den Streuner Kurt adoptiert, dessen Herrchen das gleiche Schicksal hatte wie Annas Vater. Und auch Kurt wartet seither am Hafen auf ihn. Anna besucht nach den Sommerferien die neue Schule und findet dort schnell Anschluss. Erste Schwärmereien erlebt sie mit dem sportlichen Andreas, dem Bruder von Kurts Ex-Herrchen. <br>Quelle: <a href=“https://www.anisearch.de/anime/771,ohayou-spank“>aniSearch.de</a>